Hilfsnavigation

Hauptgebaeude

Zielgruppennavigation

Inhalt

Grippeschutzimpfung


Die Grippeschutzimpfung (Influenza-Impfung)

Winter 2019/2020

Wie auch in den vergangenen Jahren wird den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der RWTH Aachen eine kostenlose Grippeschutzimpfung durch die Hochschulärztliche Einrichtung angeboten. In dieser Saison steht der von der Ständigen Impfkommission empfohlene 4-valente Grippeimpfstoff zur Verfügung.

Die Hauptimpftermine werden im SuperC, Templergraben 57, Aachen im Seminarraum 5.31/5.32 vorgenommen. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Bitte bringen Sie Ihre Krankenversichertenkarte zur Impfung mit.

Hauptimpftermine im SuperC:

Mittwoch, 23.10.2019 und Montag, 11.11.2019

in der Zeit von 09.00 – 15.00 Uhr

 

Zusatztermin im Hauptgebäude:

Freitag, 06.12.2019

(im Anschluss an die Personalversammlung)

Hauptgebäude, Vorraum der Aachen Münchener Halle/Aula 1

in der Zeit von 11.00 – 14.00 Uhr

 

Folgende Personen sollten sich nach Empfehlung des Robert Koch-Institutes gegen Grippe impfen lassen:

•           Personen ab dem 60. Lebensjahr

•           Schwangere ab 2. Trimenon

•           Personen aller Altersgruppen mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung infolge eines

             Grundleidens, wie z. B. :

            - chronische Erkrankungen der Atmungsorgane

            - chronische Herz-Kreislauf-, Leber- und Nierenkrankheiten

            - Diabetes

            - chronische neurologische Krankheiten (z. B. Multiple Sklerose mit durch Infektionen getriggerten Schüben)

            - Personen mit angeborenen oder erworbenen Immundefekten

•           medizinisches Personal

•           Personen in Einrichtungen mit umfangreichem Publikumsverkehr

•           Personen, die als mögliche Infektionsquelle für von ihnen betreute ungeimpfte Risikogruppen

            fungieren können

Falls Sie einen der o. g. Termine nicht wahrnehmen können, besteht die Möglichkeit, die Grippeschutzimpfung täglich in der Zeit von 08.00 – 15.30 Uhr in der Hochschulärztlichen Einrichtung zu erhalten. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

Die Grippe ist eine durch Viren hervorgerufene Infektionskrankheit, gegen die Sie sich impfen lassen können. Die Übertragung der Grippe zwischen den Menschen erfolgt durch Tröpfcheninfektion, durch direkten Kontakt (z.B. Handschlag) oder durch Kontaktinfektion über Gegenstände.

Der Influenza-Impfstoff wird in jedem Jahr entsprechend der vorherrschenden Virustypen neu zusammengestellt. Die Zusammensetzung legt die Weltgesundheits-Organisation WHO fest.

Grippeimpfungen können bis in den März hinein sinnvoll sein.

 

Unter „Aktuelles“ finden Sie weitere Informationen zu den aktuellen Impfterminen.

Download Aufklärungsbogen

Download Einwilligungserklärung

 

 


Abschlußinformationen